Auszubildende starten beim Amt Sandesneben-Nusse

Amtsvorsteher Herr Hardtke mit Angelina Bethke Sandesneben und Kevin JuhlZum 1. August starteten Angelina Bethke (20) aus Sandesneben und Kevin Juhl (27) aus Grinau ihre Berufsausbildung. Frau Bethke hat dieses Jahr am Beruflichen Gymnasium Mölln ihr Abitur abgelegt und Herr Juhl hat ein Studium der Betriebswirtschaftslehre zum Bachelor B.Sc. abgeschlossen.

Die Ausbildung ist vielseitig und findet in verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung statt. Zum einen lernen die Auszubildenden die Abläufe und Strukturen der Behörde kennen sowie den Prozess der kommunalpolitischen Willensbildung in den Gremien der Gemeinden. Während der Ausbildung durchlaufen sie die verschiedenen Fachämter wie Finanzen, Personal, Ordnung, Bauen und Soziales.

Die Ausbildung findet im dualen System einerseits in der Amtsverwaltung und andererseits in
der Berufsschule statt. Die Theorie wird in mehreren Blockeinheiten im Regionalen Berufsbildungszentrum Mölln vermittelt, wobei ein Schulblock etwa 8 Wochen dauert.

Ergänzt wird dieser Unterricht zur Zwischen- und Abschlussprüfung in einem separatem Einführungs- bzw. Abschlusslehrgang. Dieser Lehrgang findet im Rahmen der überregionalen Ausbildung – zentral für Schleswig-Holstein – in der Verwaltungsakademie Bordesholm statt. Die Auszubildenden wohnen im Internat der Akademie und erhalten ganztägigen und mehrwöchigen Unterricht. Anschließend werden dort die Abschlussprüfungen abgelegt.

„Persönlich ist es mir wichtig, dass wir jungen Menschen eine berufliche Zukunft mit Entwicklungsperspektiven aufzeigen und damit unseren 25 Gemeinden bzw. dem Ehrenamt eine leistungsstarke, zukunftsorientierte Verwaltung zur Verfügung stellen“, so Amtsvorsteher Ulrich Hardtke.