Alle Beiträge von chocan

Bürgerbus im Amt Sandesneben-Nusse erfolgreich gestartet

Der neue Bürgerbus im Amt Sandesneben-Nusse ist erfolgreich gestartet. Das Fahrzeug fährt auf telefonische Vorbestellung in den 25 Gemeinden im Amt und holt alle Fahrgäste an der Haustür ab. Meist sind es ältere Menschen, die die Mischung aus Beförderung und Hilfe beim Ein- und Aussteigen sehr schätzen. Die telefonische Vorbestellung ist immer montags und mittwochs möglich von 14.30 – 16.30 Uhr unter Tel. 04536 1500150.

Bürgerbus im Amt Sandesneben-Nusse erfolgreich gestartet weiterlesen

Neue Informationsbroschüre

Das Amt Sandesneben-Nusse plant nach der im Mai 2018 stattfindenden Kommunalwahl eine Neuauflage der Informationsbroschüre für Bürger, Neubürger und Gäste. Mit der Erstellung der Broschüre ist die Firma inixmedia GmbH aus Schwentinental beauftragt worden.

Die Firma ist zurzeit im Amtsgebiet unterwegs, um Kontakt mit den ortsansässigen Unternehmen, Betrieben und anderen Einrichtungen aufzunehmen. Auch in dieser Ausgabe soll wieder ein kompakter Überblick über die Vielfalt der gewerblichen Tätigkeiten, sowie der sozialen und gesundheitlichen Angebote vermittelt werden.

Start der Behördennummer 115 im Amt Sandesneben-Nusse

Das Amt Sandesneben-Nusse tritt am 01.01.2018 als weitere Kommune in Schleswig-Holstein dem 115-Verbund bei. Damit haben rund 15.000 weitere Bürgerinnen und Bürger mit der einheitlichen Behördennummer einen direkten Draht in die Verwaltung. Der Behördennummer 115 wird zentral vom Land Schleswig-Holstein organisiert und finanziert und steht allen Kommunen des Landes als Bürgerdienst zur Verfügung.

Start der Behördennummer 115 im Amt Sandesneben-Nusse weiterlesen

Amtsausschuss für Bürgerbus – Start Anfang Februar 2018 möglich

Der im Amt Sandesneben-Nusse geplante Bürgerbus hat weiter an Fahrt aufgenommen. „Der Amtsausschuss begrüßt außerordentlich das bürgerschaftliche Engagement aus den Gemeinden des Amtes heraus und beschließt, einen Bürgerbus auf Grundlage des ausgearbeiteten Betriebskonzepts zunächst für einen Zeitraum von drei Jahren zu betreiben“, lautete die vorliegende Beschlussempfehlung.

Amtsausschuss für Bürgerbus – Start Anfang Februar 2018 möglich weiterlesen

Die neue Amtsarena feierlich eingeweiht

Die neue Amtsarena links neben dem Regionalzentrum. In der Mitte das EKZ mit LIDL und diversen Geschäften und oberhalb der Arena das Schulzentrum

Am 17.11. ist die Amtsarena, die neue Dreifelder-Sporthalle in Sandesneben feierlich eingeweiht worden. Sie soll künftig von den Schülern der benachbarten Grund- und Gemeinschaftsschule mit Oberstufe als auch von den Sportvereinen des Amtes Sandesneben/Nusse genutzt werden.

Die neue Amtsarena feierlich eingeweiht weiterlesen

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017

Zu Beginn dieses Jahres hatte der Kreisverband Herzogtum Lauenburg des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages die Lauenburgischen Gemeinde zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ unter dem Thema „Sport und Freizeit“ aufgerufen. Unterstützt wurde der Wettbewerb von der Kreisparkasse Herzogtum Lauenburg die Preisgelder in Höhe von 5.000,00 € zur Verfügung stellte. Letztendlich reichten neun Gemeinden Wettbewerbsunterlagen ein.

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ 2017 weiterlesen

BUNDESTAGSWAHL 2017

Das Amt Sandesneben-Nusse stellt die Wahlergebnisse am Wahlabend online auf der Internetseite oder per App zur Verfügung.

Das Amt ist zur Bundestagswahl in zwei Wahlkreise unterteilt:

Wahlkreis 10 Herzogtum Lauenburg-Stormarn-Süd (Gemeinden des ehem. Amtes Nusse) und Wahlkreis 11 Lübeck (Gemeinden des ehem. Amtes Sandesneben)

Die Ergebnisse der Bundestagswahl am 24.09.2017 finden Sie in den beigefügten Links

Erststimmen Wahlkreis 10
Zweitstimmen Wahlkreis 10

Erststimmen Wahlkreis 11
Zweitstimmen Wahlkreis 11

L200,​Deckenerneuerung zwischen Wentorf (L 92) und Koberg (L 220) Ortslage Koberg und Koberger Moor

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der L200 am Montag, den 25.09.2017 fortgesetzt werden und voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern.

L200,​Deckenerneuerung zwischen Wentorf (L 92) und Koberg (L 220) Ortslage Koberg und Koberger Moor weiterlesen

Neues Gesicht beim Amt Sandesneben-Nusse

Am 01. August 2017 startete Henrik Haßler (19) aus Schönberg seine Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellter beim Amt Sandesneben-Nusse. Henrik Haßler hat in diesem Jahr sein Abitur an der Grund- und Gemeinschaftsschule Sandesneben erfolgreich abgelegt. In den kommenden Wochen und Monaten warten unterschiedliche Bereiche und Aufgabenstellungen auf ihn und bieten eine spannende und abwechslungsreiche Ausbildungszeit.

Neues Gesicht beim Amt Sandesneben-Nusse weiterlesen

Amtsfeuerwehrfest des Amtes Sandesneben – Nusse in Steinhorst

Marschierende Feuerwehr mit einer Kapelle vorweg425 Feuerwehrmänner und – frauen aus den 28 Wehren des Amtes Sandesneben – Nusse kamen mit vielen Gästen zum diesjährigen Amtswehrfest in Steinhorst auf dem Gelände der Kreisdomäne zusammen. Die Steinhorster Wehr hatte des Fest unter der Leitung ihres Wehrführers Björn Strampfer und den 33 Aktiven sowie vielen weiteren Helfern aus dem Dorf organisiert.

Amtsfeuerwehrfest des Amtes Sandesneben – Nusse in Steinhorst weiterlesen

Aufruf zum Spenden von Kleidung

asn-blancoBereits seit Oktober 2015 besteht eine Kleiderkammer im alten Feuerwehrhaus in Sandesneben, Bürgerende 6, die den in Sandesneben und Umgebung untergebrachten Flüchtlingen und Bedürftigen zur Verfügung steht.

Initiatorin der Kleiderkammer ist Frau Susanne Molter, die ehrenamtlich auch die Leitung übernommen hat. Kleidungen für Kinder, Frauen und Männer (bis Größe L) werden gerne mittwochs in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr entgegengenommen. In der gleichen Zeit können auch Flüchtlinge und Bedürftige notwendige Kleidungsstücke abholen.

Bundespräsident verleiht Erich Bünger Verdienstorden

fpr-buenger-7582In den Gemeinden, Städten und Ämtern liegt die Basis unseres demokratischen Zusammenlebens, aber Kommunalpolitik ist nicht immer ein leichtes Geschäft. Hier werden Entscheidungen getroffen die den Menschen lebensnah und nicht abstrakt erscheinen wie z.B. Europa- oder Bundespolitik. Aber wer dieses Geschäft beherrscht kann vor Ort viel bewegen.

Bundespräsident verleiht Erich Bünger Verdienstorden weiterlesen

Sportvereine im Amtsgebiet Sandesneben-Nusse

x-070Vom 12.04.16 bis 20.05.2016 stellen sich im Foyer des Regionalzentrums die 11 verschiedenen Vereine in einer Ausstellung vor, die Renate Andresen aus Labenz ins Leben gerufen hat. Schulsport und Vereinssport bieten die besten Voraussetzungen, Kinder und Jugendliche zum Sportreiben zu bewegen. Sport in Vereinen steigert die soziale Kompetenz im Gruppenverhalten. Durch Kontakte mit anderen Vereinen erfahren und leben die Mitglieder das Miteinander.

Sportvereine im Amtsgebiet Sandesneben-Nusse weiterlesen

Finanzministerin Monika Heinold zu Gast in der Grund- und Gemeinschaftsschule

Gruppenfoto auf Treppe
Schauten sich gemeinsam die Sanierungsmaßnahmen der Grund- und Gemeinschaftsschule in Sandesneben an: Bürgermeister Erich Bünger, Finanzministerin Monika Heinold, Amtsvorsteher Ulrich Hardtke, Julia Schneiders, Leiterin der Oberstufe, Thomas Jessen, Verwaltungschef Amt Sandesneben-Nusse und Richard Büßinger, Fachleitung Naturwissenschaften (von links), sowie Christine Hoppe-Rebling, stellvertretende Direktorin.

Die Baumaßnahmen sind bereits eineinhalb Jahre her. Jetzt besuchte Finanzministerin Monika Heinold die Grund- und Gemeinschaftsschule in Sandesneben um sich die durchgeführten Maßnahmen zur energetischen Sanierung anzuschauen.

Finanzministerin Monika Heinold zu Gast in der Grund- und Gemeinschaftsschule weiterlesen

Silberne Ehrennadel des Landes für Karin Kreutzfeldt

Die schleswig-holsteinische Ministerin für Justiz, Kultur und Europa, Anke Spoorendonk übereicht Karin Kreutzfeldt die silberne Ehrennadel des Landes.
Die schleswig-holsteinische Ministerin für Justiz, Kultur und Europa, Anke Spoorendonk (links) übereicht Karin Kreutzfeldt die silberne Ehrennadel des Landes.

Große Ehre für eine Bürgerin der Gemeinde Stubben im Amt Sandesneben – Nusse:
Die langjährige Gemeindepolitikerin und vielfach ehrenamtlich engagierte Karin Kreutzfeldt erhielt am 8. Februar aus den Händen von Anke Spoorkendonk, Ministerin für Justiz, Kultur und Europa, die silberne Ehrennadel des Landes Schleswig – Holstein.

Silberne Ehrennadel des Landes für Karin Kreutzfeldt weiterlesen

Flüchtlinge bedanken sich mit edlem Kunstwerk

Hardtke-und-Lin-HaliliDer 25jährige Lin Halili musste aus seiner Heimat Albanien fliehen. Gemeinsam mit den drei Geschwistern Adelina, Artur und Fation hat er ein neues Zuhause in Labenz gefunden. Aufgrund der Verfolgung im Heimatland sehen die 4 Flüchtlinge für sich keine Zukunft. Lin hat ein ganz besonderes Talent, das er von seinem Vater, einem Holzbauermeister, in die Wiege gelegt bekommen hat.

Flüchtlinge bedanken sich mit edlem Kunstwerk weiterlesen

Regionalzentrum Sandesneben-Nusse: 7. Beratungsangebot geht an den Start

Sprechzeiten des Pflegestützpunkt Herzogtum Lauenburg

Sandesneben: Wenn ein Mensch und seine Angehörigen Unterstützung benötigen, stellen sich viele Fragen. Wer unterstützt mich im Alltag ? Wie kann ich mein bisherigen Leben in vertrauter Atmosphäre weiterleben ? Wo bekomme ich Hilfsmittel ? Welche Anträge muss ich stellen ?

Regionalzentrum Sandesneben-Nusse: 7. Beratungsangebot geht an den Start weiterlesen

Statement der Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm zum Besuch des Freibads Steinhorst am Dienstag, den 11. August 2015

Die Besucher des Freibades: Heinz – Peter Strunck, Horst Wardius, Ulrich Hardtke, Gabriele Hiller-Ohm, Joachim Soltau
Die Besucher des Freibades: v.l.n.r. Heinz – Peter Strunck, Horst Wardius, Ulrich Hardtke, Gabriele Hiller-Ohm (MdB), Joachim Soltau

„Ich bin sehr beeindruckt, was die Steinhorsterinnen und Steinhorster durch ehrenamtliches Engagement mit ihrem Freibad auf die Beine gestellt haben.

Statement der Bundestagsabgeordneten Gabriele Hiller-Ohm zum Besuch des Freibads Steinhorst am Dienstag, den 11. August 2015 weiterlesen

Alte Hasen und junges Gemüse beim Amt Sandesneben-Nusse

Daniel Brügmann, LVB Thomas Jessen, Patrick Witte, Anke Hinz, Wolfgang Püst, AV Ulrich Hardtke, Annika Blohm Sitzend: Joanna Neumuth, Marie Claire Volker
Daniel Brügmann, LVB Thomas Jessen, Patrick Witte, Anke Hinz, Wolfgang Püst, AV Ulrich Hardtke, Annika Blohm Sitzend: Joanna Neumuth, Marie Claire Volker
Personalien aus der Amtsverwaltung

Der 01.08. ist häufig der Tag der Jubiläen, da an diesem Datum der Start ins Berufsleben beginnt. Im Jahre 2015 ist dieser Tag für einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Amtes Sandesneben-Nusse etwas ganz Besonderes.

Alte Hasen und junges Gemüse beim Amt Sandesneben-Nusse weiterlesen

Stubben hat jetzt eine Bürgermeisterin

Der stellvertretende Bürgermeister Gerd Kreuzfeld nahm der neuen Bürgermeisterin Dörte Schmidt den Amtseid ab.
Der stellvertretende Bürgermeister Gerd Kreuzfeld nahm der neuen Bürgermeisterin Dörte Schmidt den Amtseid ab.

Stubben – Die Gemeinde Stubben hat jetzt eine Bürgermeisterin. Am Montagabend wurde Dörte Schmidt (NWS) zur neuen Vorsitzenden der Gemeindevertretung und damit zur Bürgermeisterin der Gemeinde Stubben gewählt. Sie erhielt fünf Stimmen, während Gemeindevertreter Gerd Kreuzfeld, der ebenfalls zur Wahl angetreten war, nur drei Stimmen erhielt. Eine Stimme war ungültig.

Stubben hat jetzt eine Bürgermeisterin weiterlesen

Gütesiegel des Sozialverbandes Deutschland für das Regionalzentrum Sandesneben

Amtsvorsteher Urich Hardtke und die Kreisvorsitzende des SoVD, Astrid Kosiolek.
Amtsvorsteher Urich Hardtke nahm das Gütesiegel des SoVD von der Kreisvorsitzenden des SoVD, Astrid Kosiolek entgegen

Sandesneben – Das Regionalzentrum in Sandesneben ist durch den Sozialverband Deutschland (SoVD) mit dem Gütesiegel für ein besonderes Engagement für die Teilhabe von behinderten und älteren Menschen in der Gesellschaft ausgezeichnet worden. Gütesiegel des Sozialverbandes Deutschland für das Regionalzentrum Sandesneben weiterlesen