Aktuelles

Wie wir morgen leben wollen

Katrin Fahrenkrug vom Institut Raum & Energie saßen 53 hochmotiverte Gemeinde- und Amtsvertreter gegenüber

Bürgermeister, Gemeindevertreter und Mitarbeiter der Verwaltung diskutierten Entwicklungsperspektiven der 25 Dörfer im Amt Sandesneben-Nusse

Sandesneben. „Rettet das Dorf!“ – so dramatisch wie der Titel seiner aktuellen Fachlektüre wollte Amtsvorsteher Ulrich Hardtke die Notwendigkeit zur Entwicklungsplanung im Amt Sandesneben-Nusse nicht formulieren. „Aber bewahren müssen wir unsere Dörfer“, erläuterte er den Teilnehmern einer Klausurtagung, „indem wir ihren Charakter pflegen und zugleich dafür sorgen, dass sie lebenswert bleiben und weiterentwickelt werden.“

Wie wir morgen leben wollen weiterlesen