DaZ – Schüler aus Sandesneben zu Gast bei der Feuerwehr in Schönberg

IMG_4063Die DaZ – Klasse (Deutsch als Zweitsprache) der Grund-und Gemeinschaftsschule Sandesneben war mit ihrer Lehrerein Cornelia Brandt zu Gast bei der Feuerwehr in Schönberg. Die 27 Schülerinnen und Schüler, die in zwei Gruppen unterrichtet werden, stammen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak sind zwischen 11 und 16 Jahre alt. Im Unterricht lernen sie vor allem Deutsch, werden aber auch mit den Situationen des Alltags vertraut gemacht.

So stand zum Ende des Schuljahres das Thema „Feuerwehr“ im Mittelpunkt des Unterrichts. Hier wurden sie mit den Aufgaben einer Freiwilligen Feuerwehr vertraut gemacht, lernten aber auch wie man einen Notruf absetzt. Des Weiteren war es wichtig den Schülerinnen und Schülern zu zeigen, dass bei der Feuerwehr Mädchen und Jungen bzw. Frauen und Männer arbeiten. So etwas wäre in ihrer Heimat undenkbar.

Holger Brandt, Charlene Reimer und Hendrik Hassler von der Schönberger Jugendfeuerwehr zeigten den Schülerinnen und Schüler das Feuerwehrfahrzeug mit allen Geräten und übten mit ihnen unter anderem das Kuppeln von Schläuchen. Das Interesse an allen demonstrierten Aktionen war groß und sogar die Mädchen, die sonst sehr zurückhaltend sind, machten begeistert mit.

Dieser Besuch hat als Ergebnis vielleicht auch, dass der eine oder andere geflüchtete Jugendliche einer Jugendfeuerwehr beitritt. Das wäre dann ein Beitrag zur Integration.