Gemeinde Groß Boden

Dei heutige Gemeinde Groß Boden wird erstmals in einer Urkunde von 1310 als Riekenhagen erwähnt.

Erst 1649 erscheint der Begriff „Boden“ – nach dem ersten Bauernvogt „Boden Tim“ (Tim Bubert).

Mit dem Namen Groß Boden sind bedeutende Ereignisse der überregionalen Geschichte verbunden, etwa das Gefecht zwischen Franzosen und Dänen einerseits sowie die Allianz zwischen König Friedrich Wilhelm von Preußen und dem Zaren Alexander von Rußland vom Dezember 1813 andererseits. Hieran sowie an den Deutsch-Dänischen Krieg erinnern heute Gedenkstein und Gedenktafel.

1920 wurde die Freiwillige Feuerwehr Groß Boden gegründet. Ein Kultur- und Sportverein gestaltet die Freizeit im Dorf mit, für die Kinder gibt es einen Spiel- und Bolzplatz. Ein Dorfgemeischaftshaus steht für Festlichkeiten zur Verfügung.