Gemeinde Labenz

Das 1390 erstmals urkundlich erwähnte Labenz besitzt als Ortsmittelpunkt den Mühlenteich, eine Wasserverbindung zwischen Wehrenteich und ehemaligem Duvenseer See. Am Mühlenteich stehen heute die Gebäude der alten Wassermühle, die bis ins 20. Jahrhundert in Betrieb war.

Zahlreiche Veranstaltungen u. a. des Kulturausschusses, der Feuerwehr und der Wohlfahrtsverbände finden im Gemeindezentrum statt, während Jugendliche das alte Spritzenhaus als Treffpunkt nutzen können. Somit ist für eine gute Dorfgemeinschaft gesorgt.

Technisch hat sich Labenz in den vergangenen Jahren enorm weiterentwickelt: Mit Breitbandverbindungen über Glasfaser ist die Gemeinde für die Zukunft gut gerüstet. Mit regenerativen Brennstoffen betriebene Blockheizkraftwerke versorgen bereits Teilbereiche der Gemeinde mit Nahwärme.