Gemeinde Lankau

Bereits 1208 wurde Lankau urkundlich erwähnt. In ihrer heutigen Gestalt entstand die zum damaligen Amt Anker gehörende Gemeinde Lankau erst 1928, bis sie 1948 dem Amt Nusse zugeführt wurde. Der Ort gehört damit zu den größten Gemeinden im Kreis Herzogtum Lauenburg. Von dieser Gemeindefläche werden 1.050 ha landwirtschaftlich genutzt. Etwa 800 ha sind Waldfläche und 60 ha verteilen sich auf 3 Seen.

Lankau ist ein Naturschutzgebiet am Elbe-Lübeck-Kanal und damit ein beliebtes Ausflugsziel für alle Naturfreunde. In Anker bietet das Café „Brandtschatz“ an den Wochenenden Kaffee und selbstgemachten Kuchen sowie einen Wildverkauf aus der Region an.

Im Laufe der Zeit haben sich Gastronomie, Handwerksbetriebe und Firmen in Lankau angesiedelt, die man auf unserer in Kürze erscheinenden Internetseite finden kann.