Gemeinde Stubben – Geschichtliches

Aufnahme und Integration der Flüchtlinge, Mangelwirtschaft und Selbstversorgung sowie akute Wohnraumnot kennzeichneten die ersten Jahre nach 1945. Danach bestimmte zunächst eine vielfältige Landwirtschaft das Dorfleben. Kleingewerbe, insbesondere das Handwerk, machte ein Leben und Arbeiten im Dorf möglich.

Eine Besonderheit der Gemeinde Stubben ergibt sich aus der geografischen Lage: Wer sich auf der Kreiskarte die Kreisgrenze anschaut, entdeckt im Nordwesten einen Landzipfel, der weit in den Kreis Stormarn hineinragt. Die Kreisgrenze ist hier gleichzeitig die Gemeindegrenze von Stubben.