Projektplanung für Bürgerbus im Amt Sandesneben-Nusse am 21. September

Die Bürgerbusplanung im Amt Sandesneben-Nusse geht mit der Planungsveranstaltung weiter. Dieser findet am Donnerstag, den 21. September 2017 ab 18 Uhr im Regionalzentrum in Sandesneben statt.

„Wer noch beim Bürgerbusprojekt mitarbeiten möchte ist herzlich willkommen“, betonen Amtsvorsteher Ulrich Hardtke und Bürgerbus-Projektleiter Dr. Holger Jansen von der Agentur Landmobil und dem Projekt Bürgerbusse Schleswig-Holstein gemeinsam. Interessierte können am 21. September dazukommen und direkt in die Planung einsteigen – als Fahrer, im Telefonteam, für die Öffentlichkeitsarbeit oder in der Organisation. Gemeinsames Ziel ist es, die Nahmobilität zwischen den 25 Gemeinden im Amt Sandesneben-Nusse mit einem Bürgerbus zu verbessern.

Bedarf für einen Bürgerbus besteht vor allem bei der Verbindung der kleineren Gemeinden im Amt Sandesneben-Nusse hin zu den zentralen Orten mit Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten, der Verwaltung und zum regulären öffentlichen Verkehr. Schritt für Schritt werden Dr. Holger Jansen und Ralph Hintz beim Planungsworkshop Details vorstellen und mit den Aktiven gemeinsam Entscheidungen treffen und das Betriebskonzept erarbeiten. Der Bus sollte an mindestens zwei Tagen zuverlässig im Amt Sandesneben-Nusse unterwegs sein. Die Struktur des Bürgerbusses muss zu den 25 Gemeinden mit rund 15.300 Einwohnern im Amt passen.

Die politische Unterstützung für den selbst organisierten Fahrdienst im Amt Sandesneben-Nusse ist mit dem Votum aus dem Amtsausschuss vom April 2017 gesichert. Die Informationsveranstaltung am 11. Juli 2017 im Lauenburger Hof in Sandesneben war mit über 40 Gästen sehr gut besucht. Etwa 20 Personen haben spontan ihr Interesse zur Mitarbeit bekundet. Jetzt folgt die Planung aller Details zum neuen Bürgerbus. Als ersten Fahrtag streben alle Projektbeteiligten das 1. Quartal 2018 an.

Für Rückfragen oder Anregungen stehen Dr. Holger Jansen (jansen@agentur-landmobil.de) von der beauftragten Agentur Landmobil und dem Projekt Bürgerbusse Schleswig-Holstein sowie Jaqueline Blome aus der Amtsverwaltung unter Tel. 04536 1500213 oder per E-Mail blome@amt-sandesneben-nusse.de zur Verfügung.