Zurück in den Beruf? Jetzt wieder freie Coaching-Termine bei Frau & Beruf!

Viele Frauen möchten nach der Familienphase zurück in den Job oder sich nach langer Berufstätigkeit neu orientieren.

In einem einstündigen kostenfreien Coaching bei FRAU & BERUF erhalten interessierte Frauen professionelle Beratung zum Thema Bewerbung, Arbeitsmarkt, Aus- und Weiterbildung in Teilzeit und Einblicke in nachgefragte Berufe. Auch Schülerinnen, die noch keine berufliche Perspektive für sich entwickeln konnten, können das Coaching in Anspruch nehmen.

Zurück in den Beruf? Jetzt wieder freie Coaching-Termine bei Frau & Beruf! weiterlesen

INFOTAG – Arbeiten in Deutschland:
Eine Informationsveranstaltung für geflüchtete Frauen

Mittwoch, den 03.04.19, 09.00 Uhr bis 11.00 Uhr

Amt Sandesneben-Nusse, Am Amtsgraben 4, Sandesneben
Ref. Sandra Hansen, Beraterin Frau & Beruf

Wie kann ich als Ausländerin in Deutschland eine Arbeit finden?
Worauf muss ich achten?
Welche Chancen bietet mir das deutsche Bildungssystem und wie kann es mein Leben als Frau in Deutschland verbessern?

INFOTAG – Arbeiten in Deutschland:
Eine Informationsveranstaltung für geflüchtete Frauen
weiterlesen

Die dritte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen

Nach intensiver Arbeit an Themen und Inhalten legt das Redaktionsteam Renate Andresen, Anke Hinz, Heinz – Peter Strunck, Andrea Janke und Karl – Hans Lüß jetzt die dritte Ausgabe der Broschüre „Hallo Amt“ mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren vor.

Es wird abwechslungsreich und informativ über Besonderheiten und Wissenswertes aus dem Dörfern des Amtes Sandesneben – Nusse berichtet.

zur kompletten Ausgabe

Die dritte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen weiterlesen

Mietführerschein – Kurs im Regionalzentrum Sandesneben

Um Geflüchtete in Schleswig-Holstein bei der Wohnungssuche zu unterstützen, führt und das Diakonische Werk Herzogtum Lauenburg das Pilotprojekt „Mietführerschein“ durch. Das zentrale Ziel des Projektes ist es, die Geflüchteten dabei zu unterstützen, geeigneten Wohnraum eigenständig anzumieten und den Wohnalltag selbstständig zu meistern.

Mietführerschein – Kurs im Regionalzentrum Sandesneben weiterlesen

Das Projekt „Bürgerbus“ im Amt Sandesneben-Nusse ist gut gestartet

Seit dem 6.Februar 2018 gibt es den sogenannten Bürgerbus;  für die Fahrgäste ein kostenloses Fahrvergnügen.

Es ist das Ziel, mit dem Bürgerbus die Mobilität der Menschen im Amtsbereich Sandesneben-Nusse mit seinen 25 Gemeinden zu verbessern. Der Bürgerbus wird vom Amt, der Gemeinde Sandesneben und zwischenzeitlich auch von Unternehmen aus der Wirtschaft finanziert.

Das Projekt „Bürgerbus“ im Amt Sandesneben-Nusse ist gut gestartet weiterlesen

Verleihung des Bundesverdienstkreuz an Ulrich Hardtke

Ministerpräsident Daniel Günther (r.) und Ulrich Hardtke

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat sieben ehrenamtlich engagierte Frauen und Männer mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Darunter Amtsvorsteher Ulrich Hardtke.

Ministerpräsident Daniel Günther überreichte die Auszeichnungen am 11. Dezember 2018 in Kiel.

Verleihung des Bundesverdienstkreuz an Ulrich Hardtke weiterlesen

Die zweite Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen


Nach intensiver Arbeit an Themen und Inhalten sowie der Umsetzung von Verbesserungsvorschlägen aus der Leserschaft legt das Redaktionsteam Renate Andresen, Anke Hinz, Heinz – Peter Strunck, Andrea Jahnke und Karl – Hans Lüß jetzt die zweite Ausgabe der Broschüre „Hallo Amt“ mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren vor.

Wieder wird abwechslungsreich und informativ über Besonderheiten und Wissenswertes aus dem Dörfern des Amtes Sandesneben – Nusse berichtet.

 

Die zweite Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen weiterlesen