Amtskassenleiter Helmut Neels geht nach 46 Jahren in den Ruhestand

Der Umgang mit öffentlichen Geldern ist eine sensible Angelegenheit, die sehr zuverlässige Menschen erfordert. Helmut Neels ist solch ein Mensch. Jetzt geht er nach 46 Jahren zunächst in ein „Sabbatjahr“, um dann anschließend seinen wohlverdienten Ruhestand anzutreten.

Helmut Neels war mitverantwortlich für die Finanzen des Amtes und hat die Amtskasse mit Genauigkeit und Akribie geführt. 1973 startete Helmut Neels die Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten beim Amt Sandesneben. Nach einigen beruflichen Zwischenstationen leitete er seit 1978 die Amtskasse. Seit vielen Jahren wirkte Herr Neels darüber hinaus auf Kreis- und Landeseben in fachlichen Arbeitsgruppen mit und brachte hier seine jahrelange Berufserfahrung ein.

Mit dem Übergang in den Ruhestand geht für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein engagierter Kollege, der ein fester Bestandteil der Betriebsgemeinschaft war. Das Amt Sandesneben – Nusse entlässt einen Mitarbeiter in den Ruhestand, der sich stark mit seiner Arbeit identifiziert hat und seit 41 Jahren zuverlässig die Amtskasse geleitet hat.

v. l. Leitender Verwaltungsbeamter Thomas Jessen, Helmut Neels, Amtsvorsteher Ulrich Hardtke

Foto: Amt Sandesneben-Nusse