Alle Beiträge von chocan

Berufliche Beratung für Schülerinnen per Zoom oder Telefon

Manchmal ist es ganz schön schwierig, für sich selbst den eigenen Berufsweg zu planen.
Wenn Du eine Antwort auf die Frage suchst, wie Du Deine Fähigkeiten und Neigungen beruflich einsetzen kannst oder die Entwicklungschancen in den verschiedenen Berufen aussehen, bist Du bei Sandra Hansen, Beraterin Frau & Beruf, an der richtigen Adresse.

Berufliche Beratung für Schülerinnen per Zoom oder Telefon weiterlesen

Eingeschränkte Öffnung der Amtsverwaltung

Um eine Begrenzung der Besucherzahlen zu gewährleistet, bleibt das Regionalzentrum weiterhin geschlossen. Ihre Anliegen werden vorrangig telefonisch, per Mail oder schriftlich entgegengenommen und bearbeitet.

Persönliche Kontakte sind nur nach vorheriger Terminabsprache mit der jeweiligen Sachbearbeiterin / dem jeweiligen Sachbearbeiter möglich.

Die Kontaktdaten finden Sie unter „Amt / Ansprechpartner“.

Für die Besucherinnen und Besucher des Regionalzentrums besteht die Pflicht, eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Ebenso sind bei Betreten des Regionalzentrums die Desinfektionsspender im Eingangsbereich zu nutzen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus des Landes Schleswig-Holstein (Stand: 17.05.2020)

Die zuständige kommunale Gesundheitsbehörde für das Amt Sandesneben-Nusse ist der Fachdienst Gesundheit der Kreisverwaltung.

Ihre Meldungen und Anträge können, werktags von 8.00 bis 17.00 Uhr unter Tel.: 04541 888-380 durchgegeben oder per E-Mail an gesundheitsdienste@kreis-rz.de gesandt werden.

Erforderlich sind Angaben zu Namen, Geburtsdatum, Anschrift, telefonischer Erreichbarkeit, Land, aus dem die Einreise erfolgt ist, Einreisestelle und Einreisedatum in die Bundesrepublik Deutschland.

VO Reiserückkehrer

Meldung für Reiserückkehrer

DorfFunk-App – Gemeinsam allen gewachsen

Ab sofort steht die vom Fraunhofer IESE entwickelte DorfFunk-App allen 1102 Gemeinden in den 11 schleswig-holsteinischen Landkreisen kostenlos zur Verfügung – ohne kommerzielle Interessen und unter Berücksichtigung der Datenschutzanforderungen.

Es wird damit in Zeiten der Corona-Krise kurzfristig ein zusätzliches Angebot für Kommunikation und Selbstorganisation angeboten, in dem Fall via App, für Bürger und Bürgerinnen vor Ort.

www.dorffunk-sh.de

Alle Informationen in dieser Pressemitteilung

Die AWSH informiert

Die AWSH leert im Kreis Herzogtum Lauenburg nur noch die Großbehälter und die Biotonnen. Ab 30. März wird der Restmüll (40 Liter – 240 Liter Volumen) bis 11. April nicht geleert.

Gleichstellungsbeauftragte machen auf Hilfsangebote aufmerksam

Kiel – 24.3.2020 – Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der kommunalen hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten Schleswig-Holsteins macht auf die herausfordernde Situation aufmerksam, die das Corona Virus und die Isolation mit sich bringen und verweist auf diverse Notfalltelefonnummern, welche in Krisenzeiten Hilfe leisten.

Gleichstellungsbeauftragte machen auf Hilfsangebote aufmerksam weiterlesen

Informationen für Alleinerziehende und Familien mit Kindern

Finanzielle Hilfe gibt es auch für Eltern in der Corona-Zeit: Der Notfall-KiZ.

Um Eltern und ihre Kinder in der Corona-Zeit zu unterstützen, hat das Bundesfamilienministerium den Notfall-KiZ gestartet. Berechnungsgrundlage für den Notfall-KiZ ist der letzte Monat vor der Antragsstellung. Pro Kind kann das monatlich bis zu 185 Euro ausmachen.

Familienministerium – Notfall-KiZ