Archiv

DorfFunk-App – Gemeinsam allen gewachsen

Ab sofort steht die vom Fraunhofer IESE entwickelte DorfFunk-App allen 1102 Gemeinden in den 11 schleswig-holsteinischen Landkreisen kostenlos zur Verfügung – ohne kommerzielle Interessen und unter Berücksichtigung der Datenschutzanforderungen.

Es wird damit in Zeiten der Corona-Krise kurzfristig ein zusätzliches Angebot für Kommunikation und Selbstorganisation angeboten, in dem Fall via App, für Bürger und Bürgerinnen vor Ort.

www.dorffunk-sh.de

Alle Informationen in dieser Pressemitteilung

Die AWSH informiert

Die AWSH leert im Kreis Herzogtum Lauenburg nur noch die Großbehälter und die Biotonnen. Ab 30. März wird der Restmüll (40 Liter – 240 Liter Volumen) bis 11. April nicht geleert.

Gleichstellungsbeauftragte machen auf Hilfsangebote aufmerksam

Kiel – 24.3.2020 – Die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) der kommunalen hauptamtlichen Gleichstellungsbeauftragten Schleswig-Holsteins macht auf die herausfordernde Situation aufmerksam, die das Corona Virus und die Isolation mit sich bringen und verweist auf diverse Notfalltelefonnummern, welche in Krisenzeiten Hilfe leisten.

Gleichstellungsbeauftragte machen auf Hilfsangebote aufmerksam weiterlesen

Die fünfte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen

Korrektur bei den Veranstaltungen:
Gewerbeschau Nusse 6. Und 7. Juni 2020
Flohmarkt Stubben 30. August 2020

Nach intensiver Arbeit an Themen und Inhalten legt das Redaktionsteam Renate Andresen, Anke Hinz, Heinz – Peter Strunck, Andrea Janke und Karl – Hans Lüß jetzt die fünfte Ausgabe der Broschüre „Hallo Amt“ mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren vor.

Die fünfte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen weiterlesen

Ehrennadel des Landes Schleswig – Holstein für Paul Petersen

Landwirt Paul Petersen aus Lüchow wurde von Ministerpräsident Daniel Günther mit der Ehrennadel des Landes Schleswig – Holstein ausgezeichnet. Mit dieser Auszeichnung wird Paul Petersens langjähriges Engagement im ehrenamtlichen Bereich der Heimatgeschichte, des kirchlichen Lebens und seines Berufsstandes der Landwirtschaft gewürdigt.

Ehrennadel des Landes Schleswig – Holstein für Paul Petersen weiterlesen

Bekanntmachung der Ämter Berkenthin, Breitenfelde, Sandesneben-Nusse und Lauenburgische Seen zum Schutz von Gebäuden mit Weichdach an Silvester und Neujahr

Gemäß der §§ 23 Abs. 1 und 24 Abs. 2 der 1. Verordnung zum Sprengstoffgesetz in der Fassung der Bekanntmachung vom 31. Januar 1991 (BGBl. I.S. 169), zuletzt geändert durch Artikel 1 der Verordnung vom 11. Juni 2017 (BGBl. I. S. 1617) ordnen die Amtsvorsteher/in der Ämter Berkenthin, Breitenfelde, Sandesneben-Nusse und Lauenburgische Seen hiermit an:

Bekanntmachung der Ämter Berkenthin, Breitenfelde, Sandesneben-Nusse und Lauenburgische Seen zum Schutz von Gebäuden mit Weichdach an Silvester und Neujahr weiterlesen

Gewalt kommt nicht in die Tüte!

Noch bis zum 30. November macht diese Aktionswoche auf das Thema „Häusliche Gewalt“ aufmerksam. Ziel ist es, die Menschen für dieses Thema zu sensibilisieren und auf das kostenfreie Bundeshilfetelefon 08000/116016 aufmerksam zu machen. Allein in Schleswig-Holstein erlebten 2018 fast 4000 Menschen Gewalt in der Partnerschaft, 15 von ihnen kamen dabei ums Leben. Schon zum 16. Mal findet in ganz Schleswig-Holstein diese Aktion statt.

Gewalt kommt nicht in die Tüte! weiterlesen

Zukunftsplanung mit Bürgerbeteiligung

Amt Sandesneben-Nusse hört für Amtsentwicklungskonzept Wünsche der Bürger

Die Jungen ziehen  in die Stadt und die Alten brauchen andere Wohnungen – der demografische Wandel stellt die Gemeinden im ländlichen Raum vor gewaltige Herausforderungen. Im Amt Sandesneben-Nusse wird deshalb ein Amtsentwicklungskonzept vorbereitet. Dazu hatten die Bürger der 25 Gemeinden in vier Informationsveranstaltungen Gelegenheit, Ideen für die Weiterentwicklung ihres Wohnortes einzubringen. 

Zukunftsplanung mit Bürgerbeteiligung weiterlesen

Gedrucktes im Regionalzentrum Sandesneben
Ausdrücklich anfassen erlaubt

Das was bei Ausstellungen fast immer verboten ist, das gilt bei der Ausstellung „Gedrucktes aus dem Amt Sandesneben – Nusse“ nicht. Viele Druckerzeugnisse der letzten Jahrzehnte aus den Gemeinden des Amtes liegen auf langen Tischen im Foyer des Regionalzentrums aus und können dort durchgeblättert und gelesen werden, also man darf die Bücher anfassen.

Gedrucktes im Regionalzentrum Sandesneben
Ausdrücklich anfassen erlaubt
weiterlesen

Bürgerbeteiligung zum Amtsentwicklungskonzept

Die Erstellung des Amtsentwicklungskonzeptes geht in die nächste Runde. Nachdem im Sommer zunächst in den Gemeindevertretungen Daten gesammelt und Ideen diskutiert wurden, folgt nun im nächsten Schritt die breite Öffentlichkeitsbeteiligung.

Dazu sind alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner des Amtes herzlich zu den Auftaktveranstaltungen eingeladen:

Bürgerbeteiligung zum Amtsentwicklungskonzept weiterlesen

Vortrag über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung im Regionalzentrum Sandesneben

Was passiert, wenn ich einen Unfall habe und meine persönlichen Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann ? Oder ich nicht mehr mit einem Arzt darüber reden kann. Wer sorgt für meine Interessen und Rechte ? Diese Themen beschäftigen jeden von uns, ob früher oder später.

Frau Meier und Frau Bußenius vom Betreuungsverein für den Kreis Herzogtum Lauenburg erklären in einem öffentlichen, kostenfreien Vortrag wie Sie frühzeitig und unabhängig vom Alter Ihre persönliche Vorsorge treffen.

Vortrag über Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung, Patientenverfügung im Regionalzentrum Sandesneben weiterlesen

Erweiterung des Windparks Mannhagen-Bälau

Neuer Zeitraum der öffentlichen Auslegung – erneute Bekanntmachung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

Die Firma Naturwind GmbH, 19055 Schwerin, hat mit Datum vom 21.08.2017, aktualisiert am 22.08.2019, beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume eine Genehmigung nach § 4 BImSchG beantragt.

Erweiterung des Windparks Mannhagen-Bälau weiterlesen

Das „neue Migrationspaket“ der Bundesregierung

Im Juni hat der Bundestag acht Gesetze zur Migrationspolitik verabschiedet. Eine Vielzahl von Gesetzen wird geändert oder um neue Regelung ergänzt, das betrifft beispielsweise den Aufenthalt, das Asylverfahren, die Duldung und Abschiebung. Reinhard Pohl (Journalist) wird bei dieser Veranstaltung einen Überblick über die Änderungen geben, um anschließend gemeinsam darüber zu diskutieren welche Auswirkungen auf die praktische Arbeit zu erwarten sind.

Das „neue Migrationspaket“ der Bundesregierung weiterlesen

Erweiterung des Windparks Mannhagen-Bälau

Bekanntmachung des Landesamtes für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume des Landes Schleswig-Holstein

Die Firma Naturwind GmbH, 19055 Schwerin, hat mit Datum vom 21.08.2017, aktualisiert am 22.08.2019, beim Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume eine Genehmigung nach § 4 BImSchG beantragt. Gegenstand des Genehmigungsantrages ist die Errichtung und der Betrieb von 5 Windkraftanlagen im Außenbereich der Gemeinden Bälau, Panten (Ortsteil Mannhagen) und Poggensee.

Erweiterung des Windparks Mannhagen-Bälau weiterlesen

Die vierte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen

Nach intensiver Arbeit an Themen und Inhalten legt das Redaktionsteam Renate Andresen, Anke Hinz, Heinz – Peter Strunck, Andrea Janke und Karl – Hans Lüß jetzt die vierte   Ausgabe der Broschüre „Hallo Amt“ mit einer Auflage von 10.000 Exemplaren vor. Es wird abwechslungsreich und informativ über Besonderheiten und Wissenswertes aus dem Dörfern des Amtes Sandesneben – Nusse berichtet.

Die vierte Ausgabe „Hallo Amt“ ist erschienen weiterlesen

Der Zweckverband Wasserversorgung Sandesneben sucht eine/n Rohrnetzarbeiter/in (w/m/d)

für den Bereich Hausanschluss, Hauptleitung und Neuverlegung, die Instandhaltung, Wartung und Reparatur des Leitungsnetzes sowie des Wasserwerkes des Zweckverbandes. Die Arbeiten werden ganzjährig bei jedem Wetter ausgeführt. Zusätzlich zur normalen täglichen Arbeitszeit erfolgt bei Bedarf die Einbindung in den Bereitschaftsdienst.

Der Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) ist Grundlage für den Arbeitsvertrag und die Bezahlung.

Der Zweckverband Wasserversorgung Sandesneben sucht eine/n Rohrnetzarbeiter/in (w/m/d) weiterlesen

Investitionen in die Umwelt

Umdenken der Gemeinden der Ämter Bad Oldesloe-Land, Berkenthin und Sandesneben beim Thema „Klärschlamm“.

Die Betreiber der MVA Stapelfeld (EEW Energy from Waste GmbH) gaben einer großen Gruppe von interessierten Bürgermeistern, Amts- und Verbandsvorstehern, Gemeindevertretern und Mitarbeitern der Amtsverwaltungen die Gelegenheit, hinter die Kulissen der in 1979 entstandenen Müllverbrennungsanlage zu schauen.

Investitionen in die Umwelt weiterlesen

„Klein aber Fein“ – funktionierendes Gemeinwesen in kleinen Gemeinden

Alle Beteiligten sind sich einig, dass es ein guter Tag war. Am 1. Juli besuchte der Landrat Dr. Christoph Mager das Amt Sandesneben – Nusse. Anschließend bereiste die Gruppe einige Gemeinden des Amtes. In Schürensöhlen wurde die Kreisstraße besichtigt, die für mehrere Millionen Euro aus Mitteln des Kreises saniert wurde.

„Klein aber Fein“ – funktionierendes Gemeinwesen in kleinen Gemeinden weiterlesen

Straßenbauarbeiten an der K 33 (Lüchow)

Der Kreis Herzogtum Lauenburg führt Straßenbauarbeiten an der Kreisstraße 33 (Hauptstraße) zwischen Lüchow und der L 92 bei Sandesneben durch. Dafür muss die K 33 im Bereich der Bauarbeiten vom 15.05.2019 bis zum 31.05.2019 voll gesperrt werden. Eine Umleitung über Labenz ist ausgeschildert

Wie wir lesen lernen

Eine Ausstellung in Sandesneben zeigt Fibeln aus fast 150 Jahren

Erinnern Sie sich noch an Ihre Fibel? – Ja, genau, das war das Buch, mit dem Sie in der Grundschule lesen und schreiben gelernt haben. Mindestens das erste Schuljahr hat die Fibel uns alle begleitet. Jetzt besteht Gelegenheit, sich noch einmal in diese Zeit zu vertiefen. Im Regionalzentrum Sandesneben werden ab 7. Mai 50 Fibeln aus den vergangenen fast 150 Jahren – vom Kaiserreich bis heute – ausgestellt.

Wie wir lesen lernen weiterlesen