Digitaler Workshop am 27.03.2021

„Demokratie in meiner Gemeinde mitgestalten“

Immer weniger Menschen sind bereit, sich für die örtliche Gemeindevertretung in den Gemeinden ehrenamtlich zu engagieren. Dies ist jedoch sehr wichtig, damit die Gemeinden ihr Recht auf kommunale Selbstverwaltung weiterhin ausüben können. Um möglichst viele Bedürfnisse und Belange der Bürgerinnen und Bürger einer Gemeinde berücksichtigen zu können, ist es notwendig, auch jüngere Menschen hierfür zu motivieren. Auch gilt es, in diesem Ehrenamt den Frauenanteil zu steigern, der aktuell gerade mal bei 20% liegt.

Haben Sie Interesse sich in ihrer Gemeinde ehrenamtlich zu engagieren? Möchten Sie auch in einer Gemeindevertretung mitwirken? Die nächste Kommunalwahl in Schleswig-Holstein findet 2023 statt. Es geht um ihre Gemeinde, also runter vom Sofa, seien Sie dabei, einfach mitmachen.

Am 27.03.2021 findet ein digitaler Workshop zu diesem Thema statt. In der Zeit von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr wird die Referentin Imke Lode mit den Teilnehmenden folgende Fragen bearbeiten: „Demokratie in meiner Gemeinde mitgestalten. Wie geht das? Warum sollte ich das tun? Ist das was für mich?“ Die Veranstaltung wird über die Plattform Zoom angeboten. Am 23.03.2021, in der Zeit von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, besteht die Möglichkeit, Zoom auszuprobieren
Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Zugangsdaten werden Ihnen jeweils für die digitalen Veranstaltungen übermittelt.

Tanja Schwaermer-Reich, Gleichstellungsbeauftragte des Amtes Sandesneben-Nusse, Tel.:045361500141, Email:gleichstellungsbeauftragte@amt-sandesneben-nusse.de