Ergebnisse der Auftaktveranstaltungen im November 2019

Im November fanden vier Auftaktveranstaltungen zur Öffentlichkeitsbeteiligung im Rahmen des Amtsentwicklungskonzeptes (AEK) statt. Zu den Veranstaltungen waren alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner der 25 amtsangehörigen Gemeinden eingeladen.


Herr Wittekind vom Institut Raum&Energie stellte die Grundlagen und Voraussetzungen im Amtsbereich, wie beispielsweise die prognostizierte demografische Entwicklung, zunächst kurz dar. Dabei betonte er besonders, dass diese Darstellungen nur Szenarien sind, die so eintreten können, aber nicht zwingend eintreten müssen. Es liegt in der Hand der Gemeinden, Maßnahmen zu entwickeln, die diesen Entwicklungen entgegenwirken oder sie positiv beeinflussen können.
2019-11-22 Auftaktveranstaltungen_November

Anschließend waren die Zuhörer gefragt: Sie haben zu den fünf Handlungsfeldern Wohnen/Gewerbe/technische Infrastruktur, Dorfleben, Kultur/Sport/Bildung, medizinische Versorgung sowie Mobilität/Verkehr Ideen und Anregungen gesammelt.
2019-11-22 Projektideen und Handlungsfelder

Zur Zeit werden die bisher gesammelten Ideen und Anregungen durch das Institut Raum&Energie ausgewertet und aufbereitet. Der nächste Schritt in der Erstellung des AEK wird die Workshop-Phase im Januar/Februar 2020 sein. Genaue Termine werden hier auf der Homepage veröffentlicht.