L 199, Bauwerksprüfung der Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal in Anker

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Brücke über den Elbe-Lübeck-Kanal im Zuge der L 199 in Anker überprüft werden muss.

Am 31.07.2018 wird die L 199 daher für Kraftfahrzeuge in der Zeit von 8.30 bis ca. 15.00 Uhr vollgesperrt. Fußgänger und Radfahrer können den Bereich passieren.

Die Umleitung führt über die K 51, K 35 und die Gemeindestraße „Ankerweg“ und wird ausgeschildert.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet, sich auf die erforderlichen Arbeiten einzustellen.

Verantwortlich für den Pressetext:
LBV.SH, Niederlassung Lübeck
Jerusalemsberg 9, 23568 Lübeck
Telefon: 0451 371-2100
Telefax: 0451 371-2124