Vorstellung des erneuerten Kleinkinderbeckens

Im Steinhorster Freibad, wo durch den sehr aktiven Förderverein und die Aktiv – Region Lauenburg Nord e.V. bereits mehre Maßnahmen zum Erhalt und zur Steigerung der Attraktivität des über 60 Jahre alten Traditionsbades erfolgreich durchgeführt werden konnten – von der Erneuerung der Pumpenanlage über die Erwärmung des Badewassers mittels Solarthermie bis zum Anbau von Umkleideräumen- konnte ein weiteres Projekt aus der Taufe gehoben werden: das Kleinkinderbecken, genannt auch Babybecken, wurde komplett erneuert.

Das 15 Quadratmeter große Becken mit einer Wassertiefe von 30 cm wurde mit eigner Chlordosier- und Messtechnik an den Gesamtwasserkreislauf des Schwimmerbeckens angeschlossen. An den Gesamtkosten von 36.000,00 € beteiligten sich die Aktiv – Region mit 16.00.00 € und der Förderverein mit 7.000.00 €. Zur Projektvorstellung konnte Bürgermeister Horst Wardius den Vorsitzender der Aktiv – Region Bürgermeister Voß aus Ratzeburg und Amtsvorsteher Ulrich Hardtke in seiner Funktion des Fördervereinsvorsitzenden begrüßen.

Vorn von links: die Bürgermeister Horst Wardius und Rainer Voß lassen eine Spielzeugente ins Wasser rutschen. Von hinten schauen Gemeindevertreter Dieter Böttcher und Amtsvorsteher Ulrich Hardtke (von links) zu.